Zum Hauptinhalt springen
240_F_93452229_bs89onxPCQdFQXRINtNsi8scTaoscqV3_2000

InnoEMat - Innovative Elektrochemie mit neuen Materialien

Elektrochemische Prozesse sind essentiell für die Herstellung von neuen Materialien und damit in fast allen Industriezweigen präsent.

Fotolia 92015459 Tropfen in Reagenzglas 2000 farbe

Elektrochemische Prozesse

Sie gelten als entscheidende Schlüsseltechnologie, um den Herausforderungen des Klimawandels und der Energiewende zu begegnen.

Istock598131196 Reagenzglas mit Periodensystem 2000

2. InnoEMat Statusseminar in Frankfurt

Im Namen der wissenschaftlichen Begleitmaßnahme InnoEMatplus möchten wir Sie zum 2. InnoEMat-Statusseminar am 29./30. Oktober 2018 nach Frankfurt/M. einladen!

Teilnehmer des 1. InnoEMat-Statusseminars in Leipzig

Positives Fazit nach erfolgreichem erstem Statusseminar am 23./24.11.2017 in Leipzig

Innovative Elektrochemie mit neuen Materialien – InnoEMat

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit der Initiative „Innovative Elektrochemie mit neuen Materialien – InnoEMat“ Forschungsprojekte zu den Themenfeldern

  • Elektrochemische Synthese,
  • Elektrochemische Oberflächentechnik
  • Elektrochemische Anlagen, Komponenten, Hilfsmittel, Verfahren.

Damit zielt die Bundesregierung im Zuge ihrer Hightech-Strategie auf die Förderung der Elektrochemie als eine der Schlüsseltechnologien, um nachhaltige Lösungsbeiträge zu globalen Herausforderungen zu leisten und Innovationen für zukünftige Märkte zu generieren. Die kontinuierliche Erweiterung des elektrochemischen Know-Hows wirkt in der Folge stärkend für die deutsche Industrie im internationalen Vergleich und fördert den wichtigsten deutschen Wachstumsmotor nachhaltig, die KMU. Es werden nur Verbundprojekte gefördert, die dieser übergeordneten Bedeutung entsprechen und sich durch ausgeprägte Innovationshöhe und Anwendungsbreite auszeichnen.

Die Forschungsschwerpunkte der bewilligten InnoEMat-Verbundprojekte sind u.a. die Entwicklung REACH-konformer Beschichtungsverfahren, die Abscheidung von Legierungsschichten aus ionischen Flüssigkeiten, neue Sensorik für Bio- und Medizintechnik sowie verbesserte Verfahren zur Aufbereitung von Prozessabwässern.

Übersicht aller InnoEMat-Verbundprojekte (chronologisch)
eDX
Automatisiertes elektrochemisches Verfahren zur Detektion von miRNA und SNPs | Laufzeit: 02/2016 - 01/2018
PrintEnergy
Erforschung von neuartigen Materialien und Rezepturen für gedruckte wieder aufladbare Zink/Luft-Zellen | Laufzeit: 02/2016 - 01/2019
Sonektro
Integrierte hochstabile Materialverbundsysteme für die sono-elektrochemische Behandlung REACH-relevanter anthropogener Spurenstoffe sowie für elektrochemische Synthesen | Laufzeit: 02/2016 - 01/2019
FluorousSens
Biostabile ionenselektive elektrochemische Sensoren aus fluorierten Polymeren, Ionophoren und Leitsalzen für Anwendungen in Bioprozesstechnik und Medizin | Laufzeit: 05/2016 - 04/2019
VEProSi
Vereinfachter ECD-Prozess für die Systemintegration von Halbleiter- und MEMS-Bauelementen | Laufzeit: 05/2016 - 04/2019
EPSYLON
Elektrochemische Biphenolsynthese durch direkte Kupplung an modernen Kohlenstoffanoden | Laufzeit: 06/2016 - 05/2019
GALACTIF
Neue galvanotechnische Beschichtungsprozesse aus ionischen Flüssigkeiten| Laufzeit: 06/2016 - 05/2019
Elektrowirbel
Schließung industrieller Stoffkreisläufe durch neue elektrochemische Wirbelbettreaktoren | Laufzeit: 09/2016 - 08/2019
TailoredZA
Maßgeschneiderter Aufbau mehrlagiger Zinklegierungsschichten zur Verbesserung der Umform- und Korrosionsschutzeigenschaften | Laufzeit: 09/2016 - 08/2019
ELOBEV
Erforschung von elektrolytischen Beschichtungssystemen für Verbindungselemente aus höchstfesten Werkstoffen | Laufzeit: 01/2017 - 12/2019
GEP
Grundlagen elektrochemischer Phasengrenzen | Laufzeit: 01/2017 - 12/2020
ReKoPP
REACH-konformer Korrosionsschutz durch Pulse-Plating | Laufzeit: 01/2017 - 12/2019
ZellCoDia
Neue Zellkombination aus Diamantelektrode und Sauerstoffver-zehrkathode | Laufzeit: 04/2017 - 03/2020
S3kapel
Skalenübergreifende Simulation von Separationsverfahren mit kapazitiven Elektroden | Laufzeit: 05/2017 - 04/2020
ADDESUN
Innovative Materialien für stationäre Blei-Säure-Batterien | Laufzeit: 09/2017 - 08/2020
SwitchECM
Ressourceneffiziente Endbearbeitung durch elektrochemisches Abtragen mit prozesszustandabhängiger Kathodenbestromung | Laufzeit: 09/2017 - 08/2020
ElisA
Elektrochemische Abscheidung von reaktiven Materialsystemen für neue Raumtemperatur-Fügeverfahren | Laufzeit: 10/2017 - 09/2020

Für die bestmögliche Unterstützung der Verbundprojekte wird im Rahmen von InnoEMat das wissenschaftliche Begleitvorhaben InnoEMatplus gefördert.